Über mich

Nun mal kurz zu mir als "Wellnessmasseur" ;)                                                                              Nachdem ich eine Anlernphase in Wellnessmassage durch einen tollen Physiotherapeut erhielt, reifte in mir Ende 2017 langsam die Erkenntnis, dass das "genau mein Ding" ist... Ich wälzte Bücher, begann mich mit ausführlich mit Anatomie, Shiatsu, Reflexzonen, Reiki, Lymph-, Nerven- und Energiebahnen zu beschäftigen. Ich meldete mich zu Webinaren, Seminaren und für mich erschwinglichen Lehrgängen an, um dabei herauszufinden wie wunderbar sich doch alles zusammenfügen kann, wenn man den "richtigen Weg" geht. Auch lernte ich dabei sehr viel über mich selbst, meine ureigenen "Fähigkeiten", die Gabe der Natur, alle Heilkräfte in sich selbst zu tragen und wie gut es tut Anderen gut zu tun ;)

Nach meiner ersten Buchung zu einem Eventabend und der dabei ersten "durchmassierten Nacht" als kleines "Eventextra" war mir klar, dass ich eine mobile Massageliege brauchte, um nicht nur lokal einsatzbereit sein zu können. Nun bin ich damit in meinem Massageraum, sowie auch bei Euch daheim buchbar. Auf die Erwähnung von Zertifikaten und Abschlüssen verzichte hier bewusst, da diese in keinster Weise einen Arzt, Chiropraktiker, oder ausgebildeten Physiotherapeuten ersetzen können, oder etwas über die Qualität meiner Behandlungen aussagen. Ich erkläre nur ausdrücklich keine medizinisch anerkannte Ausbildung genossen zu haben! Die Art und Weise, sowie die Intensität meiner Behandlungen ergibt sich meist nach einem ausgiebigen Gespräch mit meinen Klienten und kann sich durchaus im Verlauf verändern. Mein Ziel ist es, Euch in einer entspannten, ungezwungenen Atmosphäre zu helfen Körper und Geist wieder in Einklang zu bringen, neue Kraft zu schöpfen, Energien fließen zu fühlen und natürlich auch die eine oder andere Verspannung zu lösen.

Zu Partys, Events, Junggesellinnen- und Junggesellenabschieden, in Clubs, oder Vereinen lassen sich problemlos neben der erholsamen Wellnessmassage auch unterhaltsame Extras wie Farben oder andere Überraschungen einbauen. Da dies hier jedoch den Rahmen sprengen würde, sprecht mich bei Interesse bitte direkt darauf an ;) Ich hoffe Euch so einige Fragen beantwortet zu haben. Wer mehr wissen will, der darf sich gern jederzeit melden.

Vielen Dank! Euer Jens